Previous Next

Alte Krippe der Basilika im Pilgerbüro

Der Gärtner der unserer Basilika und des Klostergartens Andreas Pradel hat den alten Krippenfiguren der Wallfahrtskirche einen neuen Ort gegeben. Die Figuren, die bei den Ausräumarbeiten des Franziskanerklosters auf dem dortigen Dachboden wieder entdeckt wurden, sind nun in den Schaufenstern des Pilgerbüros ausgestellt. Im Hauptfenster sind Maria und Josef zu sehen. Maria ist im Advent noch mit dem Stricken von Windeln und Strampelanzügen beschäftigt, und Josef steht an ihrer Seite.

Im weiteren Fenster sind die Hirten und ihre Schafe auf dem Weg nach Betlehem; ein Hirte und einige Schafe sind auch im Pilgerbüro zu finden. Im Schaufenster für die Artikel des Eine-Welt-Ladens findet man die Weisen aus dem Morgenland. Sie bringen Gaben aus fernen Ländern für den neugeborenen König. Die Figuren sind etwa hundert Jahre alt und aus Wachs gefertigt. Mit viel Engagement wurden sie gereinigt und wieder hergerichtet.


Drucken   E-Mail